The Journey of Metal

Ihr seid die krassesten Metal-Fans und wollt noch tiefer in die Materie einsteigen?
Ihr habt noch nix mit Metal zu tun gehabt, aber wollt gern einfach mal reinschnuppern?
Dann seid ihr in dieser Sendung von Tilman genau richtig!!
Dieses Mal läd euch Tilman auf eine Reise zu den Anfängen der Musikrichtung Metal ein und teilt mit uns sein Wissen zu aktuellen Künstler*innen.
Seid gespannt und freut euch auf Hardcore.

Reptilien und Gifte

https://cdn.pixabay.com/photo/2017/02/05/11/42/iguana-2039718_960_720.jpg

Du interessierst dich für Gifte und Reptlien, dann hör dir diese Sendung an. Zusammen mit Dr. Dagmar Prasa, Vorsitzende des Gemeinsamen Giftinformationszentrums der Länder Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und mit Dr. Markus Baur, Vorsitzender der Reptilienauffangstation in Müchen hat sich Justin von den Blacksheeps über diese Themen unterhalten. Unter anderem geht es darum, was in einem Vergiftungsfall unternommen wird und was es mit medizinischer Kohle auf sich hat. Außerdem sprechen wir über Alltagsgifte sowie über Gifte in der Natur. Auch reden wir über die korrekte Haltung von Reptilien und worauf man achten sollte. Neben diesen Themen gibt es viel Gute-Laune-Musik!

Metall meets literature

Nach seiner Comic-Sendung gibt es nun ein Metal-Special zum Thema Literatur. Tilman von den Blacksheeps hat sich bei seinen Lieblingsbands umgehört und ist dabei auf Steven King, Edgar Allan Poe, H.P. Lovecraft, Mary Shelley, J.R.R. Tolkien, Herman Melville und Bram Stoker gestoßen. Neben guter Metal-Musik erzählt Tilman die Geschichten hinter den Büchern und Bands. Hin- und wieder wird es dabei ganz schön gruselig.

Booom! Zack! Uff! Peng! Shhh!

Batman, Mini Mouse, Sandman oder doch die Peanuts? Was sind eure Lieblingscomichelden? Tilman von den Blacksheeps hat sich für euch umgehört und  Salvis Comicshop  in Halle besucht. Salvatore ist selbst ein riesen Comicfan und hat sich mit seinem Shop in den 90er Jahren seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Mit ihm Salvatore unterhält sich Tilman über seinen Laden, wie sich Comics in den letzten Jahren verändert haben und ob Comics nun Literatur sind oder nicht. Dieser Frage geht Tilman auch mit der Comicautorin Daniela Schreiter alias Fuchskind nach. In ihrem Debüt Schattenspringer zeichnet sie ihre Kindheit bis zum Erwachsenenalter auf und zeigt, welche Hürden es dabei zu meistern gilt, von denen Nicht-Autisten nicht einmal ahnen, dass sie überhaupt existieren.

„Man kann den Erwachsenen nicht trauen…

…ihr Haar ist schütter, ihre Hosen sind es auch…wir werden viele Mauern bauen…denn sie sind grauenvoll!“,

singen Tocotronic und passen damit ganz gut zum Thema der neuesten Blacksheepsendung. Eine Stunde lang dreht es sich um das sogenannte „Erwachsensein“. Was bedeutet das überhaupt? Kann man das fühlen und wenn ja, welche Unterschiede gibt es zur Jugend? Diesen und weiteren Fragen gehen Hannah, Susi und Julius in ihrer Sendung nach und haben dafür auch Meinungen von vermeintlichen Erwachsenen eingeholt….oder wie man die auch immer nennen möchte.

Diagnose bipolar

Bipolare Störungen, auch als manisch-depressive Erkrankungen bekannt, gehören zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen in der Bundesrepublik. Susi, Hannah und Julius von Blacksheep setzen sich in dieser zweistündigen Sendung mit der Diagnose Bipolare Störung auseinander. Gemeinsam mit Angehörigen, Expert*innen und Betroffenen sprechen sie über die Fragen Stimmungsschwankung oder Bipolare Störung? Was bedeutet diese Diagnose für Betroffene und ihre Angehörigen?  Wie wichtig sind Selbsthilfegruppen im Umgang mit einer Erkrankung? Wie sieht das Krankheitsbild aus? Und woran merke ich, ob ich selbst betroffen bin? Im Gespräch: Florian Klingler (Angehörigenvertreter und Vorstandsmitglied Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V. und Philipp Ritter (Oberarzt der Uniklinik Dresden, Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie). Außerdem erzählt der Musiker Erik Formosa von seinen persönlichen Erfahrungen und dem Umgang mit seiner eigenen Diagnose.

Frauenkampftag im Jugendradio

Wann fühlst du dich als weiblich gelesene Person diskriminiert? Welches waren deine Kindheitsidole? Was würdest du gerne für Frauen ändern, wenn du die Macht dazu hättest? Wie würdest du die Nacht verbringen, wenn alle Männer Ausgangssperre hätten?

In unserer Sendung zum 8. März beschäftigen sich Hannah und Susi mit ganz unterschiedlichen Fragen, rund um den feministischen Frauenkampftag. Aber nicht nur die beiden haben sich darüber den Kopf zerbrochen: Sie haben sich dabei Unterstützung im Freundes- und Bekanntinnenkreis geholt! Außerdem geht es in unserer Sendung um ein ganz spezielles Beispiel von Diskriminierung, nämlich die sogenannte „Pink Tax“. Was genau das ist und wie man damit umgehen kann, haben Susi und Hannah mit Prof. Dr. Wersig besprochen.

FIGHT FORTRESS EUROPE

Zehn Zeilen in der Zeitung wenn ein Flüchtlingsheim brennt / Kann die Bilder immer noch nicht seh´n, Agression und Tränen / Der Staat nicht Teil einer Lösung, sondern Teil des Problems / Exportieren den Tod, verwüsten so die Welt
Doch guck mal, deutsche Hilfsbereitschaft – hier hast du ein Zelt / Guck -sie helfen wo sie können – mit Stacheldraht und Waffen / Kann das alles nicht ertragen, aber fuck, was soll ich machen?

Das fragte 2015 die Band Neonschwarz. Jetzt, mehr als fünf Jahre später, nehmen wir von Blacksheep diese Frage zum wiederholten Mal auf, fragen, was sich in den letzten Jahren in dieser Thematik verändert hat und müssen feststellen: Eigentlich nicht wirklich viel. Wir blicken mit fachkundiger Unterstützung gemeinsam auf Migration und Mobilität in Europa und stellen Initiativen vor, die sich für die Rechte von Geflüchteten einsetzen und zum Aktivwerden motivieren. Wir sprachen mit Aktivist*innen vom No Nation Truck, Mitgliedern von Move Europe, sowie Wiebke Judith, der Rechspolitischen Referentin von ProAsyl.

Lernen wir für die Schule oder für das Leben?

Die Schule. DAS Thema, welches wohl jeden Menschen in irgendeiner Form betrifft oder betroffen hat. Was an ihr nerven kann, was mensch sich gewünscht hätte zu lernen und welche Veränderungen anstehen sollten, haben Niclas und Justin von den Blacksheep mit einigen Menschen von Radio Corax besprochen. Wer sich überhaupt ausdenkt was gelehrt und gelernt werden soll und wieso ein Lehrplan überhaupt erforderlich ist, haben die beiden die Lehrplankoordinatorin Frau Dr. Bentke gefragt. Außerdem haben wir mit Frau Uta Beyer gesprochen. Sie ist Lehrerin an der reformpädagogischen Grundschule Riesenklein in Halle und erklärt uns, wie ihre Schule versucht die Interessen von Schüler*innen zu fördern und damit eben nicht nur das Lernen für die Schule und für Noten zum Ziel hat.

„Zusammengwürfelte Klangexplosionen“

Ob randständig, oder super-populär, punkig oder poppig-soft, aus der Mottenkiste herausgekramt, oder brandneu erschienen – Julius und Susi von den Blacksheep präsentieren euch wieder einmal Künstler*innen von Nah und Fern und setzen sich in der Musikauswahl, was Genre und Machart der Songs angeht, so gar keine Grenzen.