„Man kann den Erwachsenen nicht trauen…

…ihr Haar ist schütter, ihre Hosen sind es auch…wir werden viele Mauern bauen…denn sie sind grauenvoll!“,

singen Tocotronic und passen damit ganz gut zum Thema der neuesten Blacksheepsendung. Eine Stunde lang dreht es sich um das sogenannte „Erwachsensein“. Was bedeutet das überhaupt? Kann man das fühlen und wenn ja, welche Unterschiede gibt es zur Jugend? Diesen und weiteren Fragen gehen Hannah, Susi und Julius in ihrer Sendung nach und haben dafür auch Meinungen von vermeintlichen Erwachsenen eingeholt….oder wie man die auch immer nennen möchte.


Einfach mal wieder live!

Corona geht uns auf die Nerven! Dafür gibt es kein besseres Gegenmittel als einfach mal wieder live aus dem Studio zu senden. Johan und Nils mussten dafür zwar aus zwei verschiedenen Studios senden, haben aber dennoch eine gemeinsame Sendung auf die Beine gestellt. Es geht um Harry Potter, Ameisen und deren Zucht und die aktuellen Lieblingssongs sind natürlich auch wieder Teil der Sendung.


Stadtschüler*innenrat ON AIR

Kinderrechte ins Grundgesetz – ABER RICHTIG! Das fordern mehr als 100 Organisationen in einem gemeinsamen Appell an die Bundestagsfraktionen und die Bundesländer. Das Ziel des Appels ist es, sich bis zur Sommerpause auf ein Gesetz zur Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz zu einigen, das den Ansprüchen der UN-Kinderrechtskonventionen gerecht wird. Doch wie kann das aussehen und was genau wird gefordert? Vitus und Jamie unterhalten sich mit Dr. Susanne Feuerbach vom Frankfurter Kinderbüro über die Kritik des aktuellen Gesetzesentwurfs und über die Forderungen des Appells. Außerdem im Gespräch: Elke Arnold von der Freiwilligen Agentur Halle, Anne Kupke von Zeitgeschichten e.V. und Pauline vom Kinder- und Jugendrat. Sie gestalten gemeinsam den 17. Freiwilligentag in Halle. Engagement trotz Pandemie? Das geht! Wenn ihr auch noch eine Idee habt, könnt ihr hier noch eine eigene Mitmachaktion anmelden.

Tiefe Weiten

In der aktuellen Sendung vom Club der krassen Kids beschäftigen sich Aisha und Cora mit tiefsten Tiefen und sehr weitentfernten Universen. Cora findet Tiere die eklig aussehen aber coole Dinge können nämlich sehr interessant. Dabei sind wir auf viele Beispiele aus der Tiefsee gekommen. Um uns über schrecklich-coole Tiefseemonster zu informieren haben wir mit Ria Schmechel vom Meeresmuseum in Stralsund gesprochen. Die ist nämlich mindestens genauso begeistert von diesen Lebewesen wie wir. Im zweiten Teil der Sendung werfen wir einen Blick auf die Sterne und beschäftigen uns mit physikalischen Gesetzen. Aisha ist großer Fan der Serie Flash und hat Dr. Jean-Luc Lehners vom Max-Planck-Insitut gefragt was es denn mit Multiversen, Wurmlöchern und Co so auf sich hat.