Besetzt Studios, keine Länder!

..wurde unfreiwillig das Motto der letzten Freitagsbemme des Jahres. Was als harmloser Jahresrückblick gedacht war, wurde plötzlich zum erbitterten Kampf um das Studio!
Erleben Sie in einem einzigartigen Hörerlebnis wie die Wuterus-Redaktion ihren Namen zum Programm macht, die Redakteur*innen uns vor der Medienanstalt bewahren müssen und wir es doch noch schaffen, einen Blick in Vergangenheit und Zukunft der Freitagsbemme zu werfen.

Time to say goodbye…

…zumindest für 2022. In dieser Sendung verabschieden sich von euch schon einmal alle aktuellen Redaktionen in einem gemeinsamen Rück- und Ausblick. Zu hören sind dabei: die Graureiher, die Audaxe, die Menschen von Wuterus, von der Freitagsbemme, Tilman als ehemaliges Muckefux-Mitglied und Jasmin aus dem Dornröschen. Ein gelungenes „Auf-Wiederhören!“ gibt es mit Hilfe von Radio-Highlights aus diesem Jahr und aktuellen Lieblingssongs. Ebenso möchten wir  Medienpädagog*innen euch schöne Feiertage und einen gelungenen Start ins neue Jahr wünschen. Auch wir hoffen auf solch einen und drücken weiterhin die Daumen was die Bewilligung von Förderanträgen angeht. Mehr Infos zur aktuellen Lage des Jugendradios findet ihr in der Dezember/Januar-Ausgabe der Programmzeitung von Radio Corax.

Aber hier erst einmal unsere letzte gemeinsame Sendung für dieses Jahr:


Leider konnten nicht alle bei unserer Jahresabschlussfeier dabei sein, deswegen möchten wir u.a. die Radiomachenden aus dem Kindi in einem extra Beitrag zu Wort kommen lassen:

Die literarische Weihnachtssendung

Weihnachten ist eine besinnliche Zeit…eigentlich. Mit dieser Sendung versuchen wir dem erstaunlicherweise doch recht stressigen Advent zu entfliehen. Von englischen Kindergeschichten über rechtsradikale Weihnachtsbäume bis zum traditionellen Weihnachtsoratorium ist alles dabei. In unserer gemütlichen Weihnachtsbubble könnt ihr dem alljährlichen Trubel entfliehen.

Hör meine Emotionen!

Das war der Titel des Workshops, welcher in Kooperation zwischen der Kreativwerkstatt Krokoseum und dem Kinder- und Jugendradio von Radio Corax statt fand. Anlass war die aktuelle Jahresausstellung „Macht der Emotionen“, welche noch bis zum 05.02.2022 im Museum der Frankeschen Stiftungen erlebt werden kann.

Im Laufe des Workshops haben sich die Kinder mit dem Thema Emotionen auseinander gesetzt und über das Medium Radio gelernt. Dabei haben sie auch gemeinsam überlegt, was sie an Emotionen besonders interessiert. Was dabei heraus gekommen ist, hört ihr in dieser Radiosendung!

In Form einer Umfrage haben sich einige Teilnehmenden mit den Gefühlen Angst und Ekel auseinander gesetzt, andere haben sich damit beschäftigt, warum Haustiere für viele Menschen ein sehr emotionales Thema sind. Eine andere Gruppe hat sich von einem Buchhändler in einem Interview erklären lassen, warum Bücher voller Emotionen stecken und anschließend ihre eigenen Lieblingsbücher vorgestellt. Und alle zusammen haben sie sich ein Aufnahmegerät geschnappt und ihren gemeinsamen Besuch in der Jahresausstellung „Macht der Emotionen“ aufgenommen.

Aber Achtung: Das Zuhören kann Emotionen und Gefühle wie Freude, Ausgelassenheit und Nachdenklichkeit hervor rufen!

Auf dem Weihnachtsmarkt

Die beiden Graureiher Hannes und Kaya haben den hallischen Weihnachtsmarkt unsicher gemacht. Mit einem Aufnahmegerät ausgestattet zogen die beiden los, um allen Zuhörer*innen das winterweihnachtliche Gefühl auf die Ohren zu bringen. Dabei haben sie den Weihnachtsmann getroffen und interviewt, sich mit Handwerksverkäufer*innen unterhalten und verschiedene kulinarische Köstlichkeiten probiert. Auch die Musik wird euch in Weihnachtsstimmung versetzt – versprochen!

 

Graffiti in der Neustadt

Jasmin hat sich in der Neustadt umgeschaut und ausgehend vom Jugendclub Dornröschen für euch aus  die Suche nach sogenannten „tags“, Graffitis und „pieces“ gemacht.
Ihr hört in dem Beitrag neben den detaillierten Beschreibungen einzelner Hausbemalungen, wie wir auf dem Skaterpark in der Neustadt unterwegs waren und was wir dort entdeckt haben.
Außerdem haben wir mit Karl gesprochen. Karl kennt sich nicht nur mit dem Sprayen sondern auch mit Freiflächen in Halle aus. In dem Interview erfahrt ihr viele spannende Hintergründe zur Graffiti-Kunst, lernt die in der Szene verwendeten Codes bzw. Fachausdrücke und bekommt einen Leitfaden wie ihr selbst (legal) aktiv werden könnt.

Auf emotionalen Hochtouren

Das Jahresthema der Stadt Halle heißt 2022 Gefühle. Passend dazu gibt es in den Franckeschen Stiftungen noch bis zum 05.02.2023 eine interaktive Ausstellung mit dem Titel „Die Macht der Emotionen“ zu erfahren. Alischa & Erfan aus der Redaktion der Feldfüchse haben diese Ausstellung für euch einmal genauer unter die Lupe genommen. Die zwei „rasenden Reporter:innen“ haben einige Stationen der Ausstellung selbst ausprobiert und berichten in ihrer Reprotage davon. Freut euch auf ein auf und ab der Gefühle – bis zum Schluss 😉 Lohnt sich!

News aus der Südstadt

Die Redaktion der KindiChaosKids aus der Südstadt produziert ihre Sendungen im Kinder- und Jugendhaus Kindi. In ihrer Sendung haben sie vor Ort mehrere Umfragen gemacht, in denen sie Jugendliche nach Erfahrungen mit Strafen an Schulen oder der Bedeutung von Tierschutz fragen. Das Thema Tierschutz findet sich auch in einem Beitrag zu den Ferienaktivitäten auf einer Freizeit im Herbst in Dessau. Außerdem reden sie mit dem dortigen Leiter des Tierparks Dessau, Herrn Bauer zur Rolle die der Tierpark darin einnehmen kann. Euch erwartet eine Reportage zum diesjährigen Parkfest in der Südstadt, an dem regionale Initiativen wie auch das Kindi beteiligt waren und bei dem unsere Redakteurinnen teilgenommen haben. Viel Freude beim Hören!

Kinderrechte Projektwoche an der Grundschule Glaucha

Das Jugendradio hat zuletzt einen Einstiegsradioworkshop an der Grundschule Glaucha gegeben. Im Rahmen einer Projektwoche zum Thema Kinderrechte haben sich die Kids der 4. Klassenstufe am Mikrofon ausprobiert. Die Ergebnisse sind hier zu hören. Viel Spaß (u.a.) mit einem Gedicht über und einem Quiz über Kinderrechte, einer Umfrage zum Thema Schutz vor Gewalt an Kindern und einem Interview mit Jörg Kratzsch über das Kinderrecht auf Mediennutzung. Jörg Kratzsch ist Medienwissenschaftler und Referent für Kinder- und Jugendmedienschutz an der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz von fjp>media. Ehrenamtlich engagiert er sich in der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) als Sprecher der Landesgruppe Sachsen-Anhalt und der Fachgruppe Kita. Außerdem ist er auch Sendungsmachender bei Corax, zu hören ist er in der Musiksendung Glück & Musik. Los geht es aber mit einem neuen kleinen Jingle, den die Kids eingesprochen haben.

Download