Techno vom Feinsten – You listen to Windmaker – Winter Edition

Es ist wieder so weit: Ihr hört den Windmaker!

Enrico hat für euch wieder eine nice Techno-Folge zusammengestellt. Dieses Mal fällt sie sehr melodisch aus 🙂 Freut euch auf entspannte Mukke in vorweihnachtlicher Stimmung!!

Stoppt Mobbing!

Mobbing! Ein Themaso präsent wie eh und je. Ein Thema mit dem viele Jugendliche wie auch Erwachsene Erfahrung machen, das sehr prägent ist und bei dem wir alle Verantwortung tragen.

Alischa, Leon und Erfan aus der Redaktion der Feldfüchse hat das Thema besonders beschäftigt. Sie haben sich nach den Formen, der Auswirkungen sowie den Handlungsmöglichkeiten gegen Mobbing gefragt. Im Rahmen einer Umfrage hört ihr auch die Perspektiven der Jugendlichen aus dem Bürgertreff in Freiimfelde. Außerdem haben die Feldfüchse mit Franzsika Blath gesprochen. Franziska Blath ist Projektleiterin im Projekt „Mobbing und Gewalt überwinden – Vielfalt fördern“ und arbeitet im Bereich Antidiskriminierung unter anderem mit Lehrer*innen und Schulsozialarbeiter*innen. Danach erzählt euch Leon über seine Rolle als Streitschlichter an seiner Schule. Seit gespannt auf eine gefühlvolle und starke Sendung.

Social Empowerment Radio

Social empowerment is one of the huge goals of the youth radio of RADIO CORAX and the whole CORAX society. But what does social empowerment mean? And how can we support each other to feel empowered? With our friends from Finland (Mieletöntä valoa) and Italy (Radio Stella 180) with whom we just started a exchange project, supported by Erasmus+, we are talking about activism, empowerment and repression.  So have fun with the interview of Timo, Saija, Jouni from Mieletöntä valoa, Francesco, Marco, Marco and Alessio from Radio Stella 180 and Hannah, Toni, Leo and Emilia from the youth radio of CORAX.


Südstadt meets Heidehasen

Heute präsentiert uns die Redaktion aus dem Kinder- und Jugendhaus in der Südstadt ein sogenanntes crossover. Nicht nur die Redaktion der Südstadt hat sich gefragt wie junge Menschen in Halle so zum Thema Umwelt stehen und was sie für den Umweltschutz tun. Auch in Heide Nord war Umweltschutz letzte Woche ein zentrales Thema und hier wurde mit einer Müllsammel-Aktion direkt zur Tat geschritten. Aus Heide Nord hören wir daher engagierte Müllsammler*innen, sowie eine der Mitorganisator*innen Karoline Friebel der Bürgerstiftung Halle.

Freut euch außerdem über eine Reportage zum Billard-Tunier im Kinder- und Jugendhaus und erfahrt mehr darüber, was es dort alles zu erleben gibt. Viel Spaß!!

Jugendradio mit GutALaune

Im Rahmen des Workshopfestival – basteln, ausprobieren, selbermachen laden wir euch zu unserem Radioworkshop ein!

Wann?
Freitag und Samstag

8. und 9. Oktober 2021

jeweils von 13-18Uhr

Wo?
GutALaune e.V.

Alaune 9

06193 Halle Petersberg

Was?
Wir vom Jugendradio CORAX werden euch begleiten, eure eigene Radiosendung vor Ort zu produzieren und diese am Samstag von 16 bis 17Uhr live auf RADIO CORAX 95.9 auszustrahlen. Neben technischem Basiswissen lernt ihr alles, was es zum Radiomachen braucht.
Dabei stehen eure Fragen, eure Themen und Perspektiven im Vordergrund. Wir wollen hören, was ihr zu sagen habt und unterstützen euch, eure Stimme weit hinaus hörbar zu machen! Bitte meldet euch via What’sApp 0176 – 27 30 34 68 oder per Mail ariane-roeder@radiocorax.de an.
Schreibt gerne dazu, auf welcher Sprache ihr euch am wohlsten fühlt – dann können wir euch eine*n Übersetzer*in organisieren.

U 18 Bundestagswahl LIVE

Es ist wieder soweit: die Bundestagswahlen stehen an. Und auch junge Menschen sind eingeladen in verschiedenen Wahllokalen ihre Stimme abzugeben. Ein Wahllokal stellt u.a. die Begegnungsstätte base in Heide Nord. Das Stadtteilübergreifende Jugendradio unterstützt und berichtet zwei Stunden (15-17Uhr) live aus Heide Nord! Aus verschiedenen Jugendradio-Redaktionen wird für euch vor Ort eine Sendung produziert. Dieses Mal geht es um die U18- Bundestagswahl – wer wird gewählt, wie wird gewählt und warum das Ganze überhaupt? Jugendliche vor Ort werden die Möglichkeit ihre Fragen und Wünsche an die eingeladenen Politiker*innen zu stellen.
Zum Gespräch eingeladen sind die Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby und Petra Sitte aus Halle, Politik-Expert*innen und Akteure aus dem Kiez sowie junge Aktive.

YEAH! Mädelzkram gewinnt Förderpreis beim 24. Kinder- und Jugend-Kultur-Preis

Herzlichen Glückwunsch! Elli und Mine von der Redaktion Mädelzkram haben beim 24. Kinder- und Jugend-Kultur-Preis für ihre Sendung „Periode ist politisch!“ einen Förderpreis gewonnen. Vielen Dank an die Interviewpartner*innen Franka Frei, Autorin des Buches Periode ist poltisch, Martha Burkhardt, die Erfinderin des Periodenproduktequartetts und natürlich ein großes Dankeschön an die Jury für den tollen Preis! Die ganze Preisverleihung zum Nachgucken gibt es hier.

Einen Ausschnitt der Laudatio zum Nachhören gibt es hier.

 

Virtual Reality – Das Museum der Zukunft?

…diese und weitere Fragen stel­len Lara und Thorgis von den Cicerones  ihrem Gast Prof. Bernd Hanisch.

Im Rah­men der Aus­stel­lung „Bau­haus Mei­ster Mo­der­ne. DAS COME­BACK“ (2019/20) ent­wickel­te Herr Hanisch gemein­sam mit seinen Stu­dieren­den der Burg Gie­bi­chen­stein Kunst­hoch­schu­le Halle ein digi­ta­les Museum. Die Mu­se­ums­ent­würfe stamm­ten von dem Bau­haus­direk­tor Walter Gropius aus dem Jahr 1927/28. Doch kann Virtual Reality einen Museumsbesuch vor Ort ersetzen? Die Einschätzung von Herrn Hanisch und von Lara und Thorgis hört ihr in dieser 4. Folge von KUNSTGELABER ANDERS NICE!

Eine Kooperation mit dem Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale).

USE YOUR VOICE! – Jetzt anmelden!

USE YOUR VOICE!
Radio-Workshop für Mädchen* und junge Frauen*

16. Juli 2021, 14:00 – 19:00 Uhr
17. – 18. Juli 2021, 10:00 – 16:00 Uhr

Passage 13, Neustädter Passage 13, 06122 Halle-Neustadt

Ein Workshop rund ums Radio machen. Wir sprechen über die Bedeutung des Radios und was es braucht eine Radiosendung zu gestalten. Das Gelernte könnt ihr dann direkt umsetzten, indem ihr eine eigene Radiosendung zu den von euch selbst gewählten Themen erarbeitet. Damit geht’s dann On Air. So könnt ihr eure eigene Stimme finden, mit der ihr auch zukünftig Wünsche und Ideen äußern könnt.

Die Teilnahme ist begrenzt.
Anmeldung via info@djo-lsa.de oder
0176/36985056 ist erforderlich.
Teilnahmebeitrag: 5 Euro für Snacks und Getränke.

Eine Veranstaltung des djo-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
in Zusammenarbeit mit #unserhayat und
dem Jugendradio von Radio Corax.

Gefördert durch das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt (Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt) und dem House of Resources, einem Projekt des Verbandes der Migrantenorganisationen Halle (Saale) e.V. [VeMo].

Du hast Lust…

deinen eigenen Fragen nachzugehen? …anderen deine Lieblingsmusik zu zeigen? …mit Menschen ins Gespräch zu kommen?…Mirkos, Mixer und Soundprogramme bedienen zu können?…deine eigenen Sendungen in einem Radiostudio aufzunehmen?

Vom 10. bis 12. Mai machen wir jeweils von 13 Uhr bis 17 Uhr einen Einführungsworkshop in der Neustädter Passage13 bei dem du alles lernst, was mensch zum Radiomachen braucht! Die Teilnahme ist kostenlos.

Wenn du mitmachen willst, schreib uns eine Mail an jugendradio@radiocorax.de.

 

 

Diagnose bipolar

Bipolare Störungen, auch als manisch-depressive Erkrankungen bekannt, gehören zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen in der Bundesrepublik. Susi, Hannah und Julius von Blacksheep setzen sich in dieser zweistündigen Sendung mit der Diagnose Bipolare Störung auseinander. Gemeinsam mit Angehörigen, Expert*innen und Betroffenen sprechen sie über die Fragen Stimmungsschwankung oder Bipolare Störung? Was bedeutet diese Diagnose für Betroffene und ihre Angehörigen?  Wie wichtig sind Selbsthilfegruppen im Umgang mit einer Erkrankung? Wie sieht das Krankheitsbild aus? Und woran merke ich, ob ich selbst betroffen bin? Im Gespräch: Florian Klingler (Angehörigenvertreter und Vorstandsmitglied Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V. und Philipp Ritter (Oberarzt der Uniklinik Dresden, Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie). Außerdem erzählt der Musiker Erik Formosa von seinen persönlichen Erfahrungen und dem Umgang mit seiner eigenen Diagnose.

Raumpat*innen gesucht!

Bei Radio CORAX ist es über die Jahre enger geworden, zu eng. Lange Zeit haben wir versucht, für das sich immer deutlicher abzeichnende Platzproblem eine Lösung zu finden. Umzugsideen sind seit Jahren in unseren Köpfen und ein-, zweimal standen wir wirklich kurz davor, unsere Räume im Unterberg 11 zu kündigen…

Und nun -so kurz vorm Resignieren – gibt es plötzlich diese Chance: Räume in direkter Nachbarschaft zu unseren Studios werden frei. Räume, die so groß sind, dass wir all das, was gerade so eingeengt unter dem Corax-Dach läuft, weiterhin ohne räumliche Schwierigkeiten stattfinden lassen. Die tagesaktuelle Redaktion kann dann mit den notwendigen gebotenen Abständen recherchieren, die Kinder- und Jugendradioredaktionen in geeigneteren Räumen produzieren, die Common-Voices-Redaktion ihre Sendungen ungestört vorbereiten. Zudem ist dann genug Platz für Workshops, Verwaltung, Programmplanung, Technik, Treffen, Essen, Trinken, …

Um die neuen Räume mieten zu können, benötigen wir dauerhafte Unterstützung von Dir und 99 Weiteren. 100 Patinnen, die uns 6 € monatlich überweisen, verschaffen uns die Möglichkeit, einen Mietvertrag zu unterschreiben und so den Rabenwald um 100 m² wachsen zu lassen. Das ist die minimale Option. Sollten mehr Menschen für einen Quadratmeter oder weniger Menschen für mehr Quadratmeter die Patinnenschaft übernehmen, könnten wir den gesamten Rabenwald so umplanen, dass wir wieder einen Veranstaltungsraum für Euch und uns eröffnen könnten. Das alles scheint gerade machbar…

Als Patin wirst Du Mitglied des Förder- und Freundeskreises Radio CORAX. Dein Mitgliedsbeitrag ist dann zweckgebunden für die Finanzierung der Seminar- & Redaktionsräume von Radio CORAX. Er ist steuerlich absetzbar.

Interessiert? Dann tritt bei und unterstütze uns!

p.s.: Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die weibliche Form gewählt, es sind jedoch immer alle Geschlechter mitgemeint.

Schuleschwänzen – ein Wunschkonzert?!

Unter dem Motto „Schuleschwänzen – ein Wunschkonzert?!“ sendeten Jugendliche und das Team vom Kinder- und Jugendradio bei CORAX im September 2018 zwei Stunden live aus dem „Kindi“, dem Treff des Kinder- und Jugendhaus e.V. in der Halleschen Südstadt. Dabei ging es darum, weshalb Jugendliche der Schule fernbleiben und vor allem, wie Schule gestaltet werden könnte und sollte, damit junge Leute da gern hingehen. Den Mitschnitt dieser Sendung könnt ihr hier nachhören:

Let´s play together: 12. Mai ab 15:00 Uhr, Hasenberg/Pauluskirche

Radio CORAX und hr.fleischers Kiosk am Reileck suchen neue Spielkameradinnen & Mitspieler. Wir laden alle Nachbarinnen und Nachbarn, nicht nur aus dem Paulusviertel ein, alle Vereinsmitglieder und solche, die es noch werden wollen zu Bingo, Tombola und Radiokunst auf den Hasenberg an der Pauluskirche.

Wir, Grünschnabel und Black Sheep, sind mit dabei am 12. Mai auf dem Hasenberg (Berg, auf dem die Pauluskirche steht). Kommt vorbei, spielt und feiert mit uns!

Zum Programm:
15:00 – 16:00 Uhr: CORAX im Paulusviertel mit Gästen aus dem Kiez
16:00 – 17:00 Uhr: Radio-Bingo
17:00 – 18:00 Uhr: CORAX-Redaktionen play together u.a. mit den Grünschnäbeln und Common Voices
18:00 – 19:00 Uhr: 18 Kubikmeter. hr.fleischers Kiosk auf CORAX.
19:00 – 20:30 Uhr: Call for Members-Tombola
20:30 – 21:00 Uhr: Radioperformance mit Guricht
21:00 – 22:00 Uhr: Dada-Funk mit Missda Vast

Futterei, Kaffee und Getränke gibts vor Ort auf Spendenbasis.

Das Glasaugenrätsel 2.0 – Eine Einladung

Seid herzlich eingeladen zur Präsentation des Glasaugenrätsel 2.0 am 6. Mai 2017 von 16 bis 18 Uhr in der Zoologische Sammlung der MLU in Halle.

Das „Glasaugenrätsel 2.0“ ist ein Projekt von und für Kinder und Jugendliche, welche die „Geschichte vom schwimmenden Faultier“ erdacht haben. Die Teilnehmer/innen des Projektes möchten euch zur Entdeckung der Zoologischen Sammlung mitnehmen und euch ihre Geschichte erzählen! Im Anschluß könnt ihr selber kreativ werden oder die Museumsnacht besuchen.

Das Glasaugenrätsel 2.0 ist ein Kooperationsprojekt der Zoologischen Sammlung, Radio Corax, Aktionstheater Halle e.V. und dem Familienbetrieb Roxy.

www.naturkundemuseum.uni-halle.de

Adresse: Zoologische Sammlung des Zentralmagazins Naturwissenschaftlicher Sammlungen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Domplatz 4, 06108 Halle (Saale)