„Don’t say it cause I know I’m cute…“

…singt Lizzo und passt musikalisch damit genau in unser Thema! Pickel, Cellulite, Dehnungsstreifen…alles komplett normal, trotzdem schämen wir uns für Dinge an unserem Körper, die gesellschaftlichen nicht als schön definiert werden. Wir fragen mal nach: Was ist eigentlich dein eigenes Schönheitsideal? Was würdest du gerne an deinem Körper ändern? Und was findest du besonders schön an dir? Um herauszufinden woher Schönheitsnormen überhaupt kommen, haben wir mit der Kulturwissenschaftlerin Elisabeth Lechner gesprochen, die das Buch „Riot, don’t diet“ geschrieben hat. Hört also hier unseren Aufruf zur Schönheitsrevolution!

YEAH! Mädelzkram gewinnt Förderpreis beim 24. Kinder- und Jugend-Kultur-Preis

Herzlichen Glückwunsch! Elli und Mine von der Redaktion Mädelzkram haben beim 24. Kinder- und Jugend-Kultur-Preis für ihre Sendung „Periode ist politisch!“ einen Förderpreis gewonnen. Vielen Dank an die Interviewpartner*innen Franka Frei, Autorin des Buches Periode ist poltisch, Martha Burkhardt, die Erfinderin des Periodenproduktequartetts und natürlich ein großes Dankeschön an die Jury für den tollen Preis! Die ganze Preisverleihung zum Nachgucken gibt es hier.

Einen Ausschnitt der Laudatio zum Nachhören gibt es hier.

 

„Periode ist politisch!“

…betitelt die Autorin Franka Frei ihr Buch und Elli und Mine von Mädelzkram sind ganz ihrer Meinung.
Wie sehr das Thema Menstruation immer noch ein Tabuthema ist, welche Folgen das hat und welchen Umgang frau sich da wünschen würde, ist das Thema unserer Sendung. Dafür haben Mine und Elli nicht nur mit Franka Frei über ihr Buch gesprochen, sondern sich auch in ihrem Freundinnen- und Bekanntinnenkreis umgehört. Außerdem sprachen wir mit Martha Burkhardt über ihr Periodenproduktquartett, die damit eine ganz spielerische Art des Umgangs gegen die Tabuisierung von Menstruation gefunden hat.

Frauenpower in der Musik

Elli und Mine hören in ihrer Freizeit gerne zusammen Musik. Dabei ist ihnen aufgefallen, dass die Männer in der Musikszene ganzschön überpräsent sind. Dabei gibt es sehr viele Frauen die ebenfalls die Musik zu ihrem Beruf gemacht haben. Um den Blick auch wieder mehr auf diese Frauen zu richten haben Mine und Elli in ihrer neuen Sendung einigen von ihnen eine Plattform gegeben.

Die DramaLamas sprechen über Mode

Wir möchten beim Jugendradio eine neue Gruppe Sendungsmachende begrüßen: Die DramaLamas! In ihrer ersten Sendung haben sich Elli, Mine und Franzi mit dem Thema Mode beschäftigt. Dafür sind die Drei auf die Straße gegangen und haben andere gefragt, wie wichtig ihnen Mode ist. Außerdem haben sie mit Alex gesprochen. Die hat aus ihrem Hobby nämlich einen Beruf gemacht und ist jetzt Modedesignerin. Nicht jede*r hat den Luxus sich viele Gedanken über Mode machen zu können, da sie zu arm sind, um sich überhaupt neue Sachen leisten zu können. Solchen Menschen möchte unter anderem der Umsonstladen in Halle vom Postkult e.V. unter die Arme greifen. Außerdem möchte der Laden Lösungen gegen unsere Wegwerfgesellschaft schaffen. Wir haben den Umsonstladen mit einem Aufnahmegerät besucht und eine ehrenamtliche Mitarbeiterin interviewt.